Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp1049847_KVRJ4SYQ99/www/Motorradstrecken.eu/tracks.php on line 411

Warning: Use of undefined constant _tracks_all - assumed '_tracks_all' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /is/htdocs/wp1049847_KVRJ4SYQ99/www/Motorradstrecken.eu/tracks.php on line 414
 Motorradtour: Salzkammergutsee(h)n und Geschichte erleben - Motorradstrecken.eu
Die besten Motorradstrecken in der EU und dem Rest der Welt!
Motorradstrecken.eu
Motorradtour: Salzkammergutsee(h)n und Geschichte erleben
Land: Österreich
Region: Salzkammergut
Streckenlänge: 214 km

Bewertung: Ø 2,79 Sterne (100)

Strecken-ID: 1
Andy
Offline
Österreich


Beschreibung:
Start der Tour ist am Schloss Fuschl. Wer gerne einmal die Geschichte zum Schloss erfahren und einige Zimmer, Suiten sehen möchte, kann kostenlos eine Führung machen. Einfach an der Rezeption nachfragen! Während des zweiten Weltkrieges, gehörte das Schloss J. von Ribbentrop. Einem Weinsammler und Reichsaußenminister des dritten Reiches. Der Wein, der im Schloss lagerte liegt teilweise immer noch tief unten im See!

Nach rund 30 min. fahrt seit Ihr in St. Wolfgang angekommen. Hier empfiehlt es sich das weiße und schwarze Rössl zu besuchen. Wer die Tour auf 2 Tage ausweiten will, sollte sich die Zeit nehmen und mit der Schafbergbahn den Gipfel erstürmen! Ein super Erlebnis besonders wenn Kinder dabei sind!

Danach geht´s nach Hallstatt. Hier empfiehlt es sich eine Stadtführung oder die Besichtigung des Bergwerkes bei zu wohnen. Sehr Interessant. Jedoch dauern die Führungen länger, sodass dies bei einer 2 Tagestour zu empfehlen ist.

Jetzt steht die fahrt über den Koppenpass an. Wer hier einen kleine Zwischenstopp einlegt, wird von der Natur überwältigt. Besonders die letzten 3 Lawinenabgänge sind atemberaubend anzusehen. Dann geht`s quer durch Bad Aussee am Grundlsee entlang zum Toplitzsee. Hier soll der Sagenumwobene Goldschatz der Nazis liegen. Da ihr nicht ganz bis zum See fahren könnt, müsst ihr 10 min. gemütlich laufen. Am See angekommen könnt ihr unter anderem bei der Fischerhütte eine aus dem See geborgene Seemine und mehrere Waffen bestaunen. Auch viele Zeitungsausschnitte sind hier aus gehangen.

Auf dem Rückweg geht´s wieder vorbei am Grundlsee, durch Bad Aussee und über den Pötschenpass nach Gmunden. In Gmunden empfiehlt es sich eine Besichtigung des Schlosshotel Ort mit zu machen oder die Gmundner Keramikmanufaktur zu besuchen!

Auf dem Weg zum Attersee sollte man kurz nach dem Ort Unterfeichten die Aussicht auf den See genießen! Von dort aus geht´s entlang am Attersee zum Mondsee. Hier endet dann auch schon die Reise zum den Salzkammergutseen und in die Geschichte.