News - Motorradstrecken.eu
Die besten Motorradstrecken in der EU und dem Rest der Welt!
Motorradstrecken.eu
News

Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam: Jetzt kommt sie bald wieder, die Zeit, in der du durch Einsatz weniger Urlaubstage schöne Kurzreisen unternehmen kannst. Die erste Frühlingsausfahrt bzw. längere Tour führt oft ins Ausland. Dabei bekommt man leider immer das ungute Gefühl - ist das Motorrad am nächsten Tag noch da? Aber extra für die wenigen Tage im Jahr ein GPS-Ortungssystem ein zu bauen, zahlt sich nicht aus.

Der ÖAMTC-Carfinder ist die Lösung für dich.
Wenn du Clubmitglied bist, kannst du für nur 2,90€ pro Tag den Carfinder mieten und hast das ungute Gefühl in ein Sicheres umgewandelt!
Wenn du es länger gebrauchen kannst, dann nutze die Vorteilspreise. 3 Monate für 108,-€, 6 Monate für 154,-€ und ein Jahr für 228,-€.

Wie funktioniert der Carfinder?
Das Gerät ist etwa so klein wie ein Handy. Ein Einbau ist nicht nötig, da er mit einer langlebigen Batterie versehen ist und dadurch keine externe Stromversorgung benötigt. Der Carfinder wird einfach, möglichst nicht sichtbar, in das Motorrad gelegt (z.B. neben die Batterie oder im Heck beim Rücklicht), wo er regelmäßig Signale sendet. Dies geschieht einerseits über das GSM-Netz (das Gerät ist mit einer SIM- Karte versehen) und andererseits über GPS (womit die Ortung via Satellit möglich ist).

Weitere Infos beim ÖAMTC


Autor: Andy | Datum: 01.05.2011, 15:58 Uhr | Quelle: Motorradstrecken.eu
2941 mal gelesen | 0 Kommentare

Kommentare

Seiten « 1 »
Das Abgeben von Kommentaren wurde deaktiviert!


Newsarchiv RSS